Wohnüberbauung in Oerlikon, Zürich 2019-2025

Unser Büro wurde 2019 mit der Planung einer Wohnüberbauung in Zürich Oerlikon als Teil der Arbeitsgemeinschaft Kündig Architekten SIA AG / NEASKEPSIS Architekten GmbH betraut.
Trotz der schwierigen topografischen Rahmenbedingungen des Grundstücks und einer lärmexponierten Lage, konnte in enger Zusammenarbeit mit der Bauherrschaft in mehreren Workshops ein langfristig tragfähiges städtebauliches Konzept sowie ein qualitätsvolles  und nachhaltiges Projekt entwickelt werden.
Der Neubau ist als Gebäudeensemble konzipiert. Aufgrund der Hanglage befindet sich vom Strassenniveau abgesetzt ein zentraler Platz, der innerhalb der Bebauung mit kurzen Wegen und einer guten Vernetzung als Erschliessungsebene fungiert. Der halböffentliche Platz wird zum Begegnungsort und ist für die Bebauung identitätsstiftend.
Als Nutzung sind rund 50 Mietwohnungen und 5 Dienstleistungsflächen vorgesehen. Zusätzlich werden für die künftigen Bewohner unter anderem anmietbare Studios, ein Gemeinschaftsraum und eine Gemeinschaftsterrasse angeboten. Beim Wohnungsmix wird der Schwerpunkt auf kleine bis mittelgrosse Stadtwohnungen gelegt. Der Baubeginn ist für Oktober 2022 und die Fertigstellung ist auf Herbst 2024 geplant.